Dienstleistungen


Gerichtliche Beitreibung (B2B, BUG)


Um die Beitreibung von unbestrittenen Handelsschulden zu vereinfachen, zu beschleunigen und die damit verbundenen Kosten zu verringern, hat der Gesetzgeber ein besonderes administratives Verfahren zugelassen, das es ermöglicht, ein Vollstreckungsurteil zu erhalten, das erforderlich ist, um die Zwangsvollstreckung zu Lasten Ihrer Schuldner zu veranlassen.

Dieses Verfahren ist grundsätzlich unbestrittenen Geldschulden zwischen Personen (Rechtspersonen und Privatpersonen) vorbehalten, die bei der Zentraldatenbank der Unternehmen registriert sind. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie zu den Anwendungsbedingungen dieses Verfahrens mehr Auskunft brauchen.

Dieses Verfahren umfasst zwei Phasen:

  1. Der gegnerischen Partei wird eine Zahlungsaufforderung zugestellt;
  2. In Ermangelung einer vollständigen Bezahlung / mangels eines Zahlungsplans / mangels ordnungsgemäßen Widerspruchs innerhalb einer Frist von einem Monat nach der Aufforderung, wird eine Erklärung des Nichtbestreitens aufgestellt.

Diese Erklärung kann danach von einem Magistraten des Verwaltungs- und Überwachungsausschusses des Zentralregisters der Berichte von Beschlagnahmen, Delegationen, Zessionen, kollektiven Schuldenregelungen, Begleichung von Schulden und Protesten mit der Vollstreckungsklausel versehen werden und ist dann ein Titel der (wenn erforderlich durch Pfändung) vollstreckt werden kann.

Dieses Verfahren lässt es zu, die Kosten für die Eintragung in die Terminliste (100 €), wie auch den Kostenbeitrag für das Gerichtshilfefonds (20 €) und die Registrierungsgebühr (50 €) zu vermeiden.

Wichtiger Hinweis: Das Gerichtsgesetzbuch beschränkt die Rückvergütung der Zinsen und Strafklauseln auf maximal 10% der fälligen Hauptsumme (Artikel 1394/20 der Prozessordnung) unabhängig davon, was in etwaigen allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt wurde.

Sie können sich selbstverständlich jederzeit für die Einleitung eines Vorladungsverfahrens entscheiden, auch wenn Sie die Bedingungen für das BUG-Verfahren erfüllen.

Kontakt

S.C.-S.P.R.L. Alain Bordet
Huissiers de Justice

Quai des Ardennes 118-119,
4031 Angleur - Liège
info@etudebordet.com

Rechtliche Hinweise

ZDU-Nr.: 0478.382.719
MwSt.-Nr.: BE 0478382719
Personenregister Lüttich: Nr. 1415

IBAN / BIC:
BE58 0689 0930 2679
GKCCBEBB

Copyright © 2019 Étude Bordet – Gerichtsvollzieher. Webseite durch Image & Communication